Janne Jörg Kipp
Experte für Wirtschaft und Geldanlage

„Der Bonner Fachmedien Akademie sowie der praktischen Bildung im Verlag für die deutsche Wirtschaft verdanke ich ein außergewöhnlich interessantes, ereignisreiches Berufsleben als Wirtschaftspublizist und Medienproduzent. Gerade die sehr spezielle Form der publizistischen Nähe zu unseren Zielgruppen hat mir in vielen Jahren geholfen, zehntausende direkter Kontakte zu „meinen“ Lesern herzustellen. Schließlich durfte ich zudem selbst erleben, wie sehr die Qualifikationen und Erfahrungen am Markt geschätzt sind.

Gerade angesichts des umfassenden Wandels im Berufsbild von Publizisten ist die Bonner Fachmedien Akademie eine Institution mit herausragenden Alleinstellungsmerkmalen, um angehende Journalisten auf die Anforderungen der neuen Zeit und eine erfolgreiche Karriere in der Verlagswelt vorzubereiten.“

Judith Engst
Autorin

„Kann man mit einem journalistischen Dasein heute überhaupt noch seinen Lebensunterhalt verdienen? Bei Reisejournalismus, Feuilleton oder politischer Berichterstattung habe ich da so meine Zweifel. Nicht aber im Nutzwert-Journalismus, also in der Ratgebersparte. Ob Recht, ob Steuern, ob Geldanlage, Immobilien oder Job: Für Ratgeber wird immer noch Geld ausgegeben. Wer sich hier ein fundiertes Fachwissen aneignet, kann davon prima leben.

Ich hatte das Glück, gleich drei wesentliche Dinge bei der Bonner Fachmedien Akademie erlernen zu dürfen: das Fachwissen, die gute Schreibe und nicht zuletzt auch die Tipps und Kniffe, die für eine emotionale Bindung der Leser sorgen. Die Ausbildung war super, und das was ich dort gelernt habe, mache ich bis heute leidenschaftlich gerne. Das ist inzwischen weitaus mehr als ein reiner Broterwerb: Dank BFA fühle ich mich in meinem Beruf rundum wohl.“